CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #301  
Alt 24.09.2017, 12:32
Feuerzunge Feuerzunge ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 16
Gut, dann lasse ich mich mal überraschen. Eigentlich möchte ich den Wagen gerne behalten, ist ein echt „niedlicher Zwerg“. Aber eine Sparkasse zum Geld reinstecken ohne Ende sollte das eigentlich nicht werden.

Musste meinen letzten Wagen aufgeben, weil ein ähnlicher Fehler vorhanden war. Man konnte nicht feststellen, ob es die Stoßdämpfer, die Antriebswellenlager, das Differentialgetriebe oder die Kardanwelle ist.
Stoßdämpfer ausgetauscht, Fehlanzeige, Radlager waren auszuschließen, alles andere war zu teuer bei der alten Kiste. Letztlich hatte das Lenkgetriebe dann auch noch extrem viel Spiel und das wars dann...

Hoffe, wir finden den Fehler definitiv beim kleinen CC.
Mit Zitat antworten
  #302  
Alt 24.09.2017, 20:06
Sword1979 Sword1979 ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110 Roland Garros
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 09.2017
Ort: 48565
Beiträge: 23
Ich habe ein ähnliches Problem, bei ca. 90 kmh schaukelt auch mein Wagen, aber nur die Karosse, kein rappeln am Lenkrad. Und nur wenn das Verdeck offen ist.

Ich Dachte das es mit neuer Hinterachse erledigt ist, dem ist leider nicht so. Hinterachse und Radlager sind neu. Wurde vor knapp zwei Wochen getauscht.
Beim ein und aus steigen, quietscht es auch hinten, oder beim wackeln am Auto. Ich denke das die Stoßdämpfer hinten noch neu gemacht werden müssen.

Zudem kommt jetzt von vorne rechts ein Poltern, wenn man über Bodenwellen fährt. Ich denke Koppelstange, Querlenker, Spurstangenkopf.
Reifen hatte ich heute ab, gewackelt, gerüttelt und gehebelt. Konnte nirgends Spiel feststellen, man man. Ich hatte mal den normalen 206er, da hatte ich nie Probleme mit.
Mit Zitat antworten
  #303  
Alt 24.09.2017, 20:21
Feuerzunge Feuerzunge ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 16
Oh jee...

Nun ja, deshalb schrieb ich auch im Titel des Beitrages „hoppeln“. Wenn man im Rückspiegel nach hinten rausschaut, ist alles verwackelt/unscharf und man hat wirklich das Gefühl, dass er hinten hüpft/hoppelt.
Das Dach bleibt bei mir zu, ich mag eigentlich keine Cabrios (reines Übergangsfahrzeug und ist günstig gewesen)...

Habe heute Abend mal am linken Hinterrad mit dem Fuß links und rechts kräftig gedrückt, das quietscht furchtbar und hat auch deutlich Spiel, zumindest im Vergleich gegen das rechte Hinterrad, da bewegt sich fast nichts und es quietscht auch nicht so arg.

Wenn ich jetzt mal alle Befürchtungen im schlimmsten Fall zusammenzähle, dann ist es die Achse/Lager, Stoßdämpfer und Reifen...

Ich befürchte, dass der Fehler nicht eindeutig gefunden und behoben werden kann. Lohnt es sich dann überhaupt, da Geld reinzustecken? Schauen wir mal, am Dienstag weiß ich vielleicht mehr.
Mit Zitat antworten
  #304  
Alt 24.09.2017, 20:36
Sword1979 Sword1979 ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110 Roland Garros
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 09.2017
Ort: 48565
Beiträge: 23
Wenn du schon Spiel im Rad hast, ist definitiv das Nadellager und der Achsschenkel hinüber. Also neue Hinterachse oder eine Generalüberholte, was auch noch möglich ist, die Achse wieder instand setzen lassen. Neue Radlager und ggf. ABS Sensoren solltest du auch noch mit einplanen.
Das muss jeder für sich entscheiden, wie viel man wo noch investieren möchte.

#Edit:#
Aber wenn der Wagen so günstig war, und die Kinder diesen in Kürze übernehmen möchten, kann man doch ruhig investieren. Unter der Voraussetzung das nicht noch mehr ansteht ;-)

Geändert von Sword1979 (24.09.2017 um 20:50 Uhr). Grund: Zusatzinfo
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sword1979 für den nützlichen Beitrag:
  #305  
Alt 24.09.2017, 23:16
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.283
Typische Beschreibung des Hinterachsproblems. Bitte nicht mehr fahren, bis das geklärt und behoben ist, Deine Verkehrssicherheit ist in Gefahr.

Wie lange soll der Übergang denn sein? Wenn Du nur an ein paar Monate denkst, wird es tatsächlich wohl besser sein, das Fahrzeug als Defekt an einen Bastler oder Schlachter zu verkaufen...

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #306  
Alt Gestern, 06:25
Feuerzunge Feuerzunge ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 16
Nun ja, der Übergang wäre erst in neun Monaten bis zum begleiteten Fahren, dann wäre das Auto noch ein ganzes Jahr im Einsatz fürs begleitende Fahren. Wenn er so lange durchhält - hat erst 118000 Km runter - und steht sonst noch top da, dann könnte er von der Tochter übernommen werden. Darf also schon noch eine Weile halten.
Hoffe, dass nicht noch solche Sachen wie Undichtigkeit hinzukommen. War am ersten Tag gleich in der Waschanlage. Bis auf ein paar Tropfen an der Fensterscheibe, als der „Kollege“ mit dem Hochdruckreiniger seitlich draufgehalten hat, kam nichts rein. Am Schluss beim Trockengebläse noch winzige Tröpfchen von der vorderen Dachkante, aber ich denke, normaler Regen dürfte draußen bleiben...

Hmmm... Hinterachse komplett mit Achsschenkel, Radlager und ABS-Sensoren. Dann hat sich das andere Problem mit dem ASR/ESP vermutlich automatisch mit erledigt.

Reicht da ein 1000‘er?

Gruß und Danke!

Dietmar
Mit Zitat antworten
  #307  
Alt Gestern, 09:22
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.283
Hallo Dietmar,

na ja, das sind ja fast zwei Jahre mit der anschließenden Option, daß das Auto in der Familie bleibt. Da lohnt es m.E. schon, noch einmal zu investieren.
Die 118.000 km sind nicht zu viel, da gibt es weitaus höhere Laufleistungen hier. Der Zahnriemen ist aber nachvollziehbar neu, oder?

Für die Hinterachse gibt es zwei Ansätze,
a) eine gebrauchte generalüberholte (nennen die heute "regeneriert") verbauen, das sind etwa 250-300 Euro für die Achse (jetzt meldet sich gleich einer, der nur 200 bezahlt hat, kommen aber auch noch 60 Euro Versand dazu ), zuzüglich Radlager und ggf. ABS-Sensoren, etwa zwei Stunden Arbeit oder

b) die vorhandene Achse mit dem Reparatursatz von Ruville überholen, was ich inhaltlich immer noch besser finde, aber einen Mechaniker voraussetzt, der das auch kann. Kosten 120-150 Euro für den Reparatursatz plus vier bis fünf Stunden Arbeit (mag auf einer Bühne evtl. schneller gehen). Von ABS und Radlagern bleibt man von, die Teile braucht man dementsprechend nicht.

Wenn es bei Dir wirklich schon so furchtbar quietscht, bollert und sogar das ABS/ESP bei Kurvenfahrt eingreift, dann BITTE! nicht mehr mit dem Auto fahren, Du und die in Deiner Umgebung befinden sich in akuter Gefahr.

Lohnen tut das, wenn der sonstige Zustand stimmt, auf jeden Fall. Bei einem neuen Auto verlierst Du das gleiche Geld in Form von Wertverlust bereits in den ersten paar Monaten. Und ist doch auch n schönes Auto für ein Mädel, wenn es dann übernommen werden kann.

Unter dem Gesichtspunkt, daß das Auto doch noch länger in der Familie bleiben könnte, würde ich auch gleich einen großen Rundum-Service machen, sprich Ölwechsel, Getriebeölwechsel (wichtig bei der Laufleistung!), Bremsflüssigkeit, alle Filter...

Viele Grüße
Thomas

Edit PS. das mit der Undichtigkeit ist ein Schreckgespenst, das im Netz kursiert, und nach eigener praktischer Erfahrung und auch dem, was hier allgemein so berichtet wird, völlig überbewertet wird. Das liegt, wenn überhaupt, fast immer an schlecht eingestellten Fenstern, und besteht wenn überhaupt, von Anfang an, und ist dann auch behebbar. Aber das tritt nicht schlagartig irgendwann auf und ist unlösbar. Da wird unnötiger Hype drum gemacht.

Geändert von thomas44 (Gestern um 09:29 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu thomas44 für den nützlichen Beitrag:
  #308  
Alt Gestern, 10:12
Feuerzunge Feuerzunge ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 16
Aaah, das macht Mut!

Jupp - Zahnriemen wurde laut Werkstatthandbuch bei 106600 Km verbaut.

Habe vorhin mit meiner Werkstatt telefoniert. Da wurde erst vor nicht allzu langer Zeit bei einem 206'er eine Tausch-Hinterachse mit neuen Stoßdämpfern verbaut. Ob noch Radlager dabei waren, weiß ich jetzt nicht, aber diese Rechnung belief sich wohl auf um die 800,- Euro komplett.

Meine Frau meint auch: Klar! Machen lassen! Außerdem meinte Sie: Du willst den doch gar nicht mehr hergeben - ist immerhin das erste Auto, dem Du einen Namen gegeben hast "der (kleine) Zwerg" - da hat sie wohl Recht.

Hätte nie gedacht, dass ich mich mal mit einem so kleinen Rutscher anfreunden könnte (vorher Peugeot 406, VW Touran, BMW 320 Touring)...

Schauen wir mal, wie sich das entwickelt. Und das Dach muss ich ja nicht aufmachen...

Ich fahre heute noch die paar Kilometer direkt in die Werkstatt, das muss er noch hergeben. Kundendienst, gute Idee, so ein Flüssigkeitswechsel kann nicht schaden, dann ist er gleich winterfest, wobei ich mir sicher bin, da hat meine Werkstatt schon drauf geachtet, als die Winterräder drauf kamen...

Danke - ist toll hier - wertvolle Informationen, guter Ton!

Gruß Dietmar
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Feuerzunge für den nützlichen Beitrag:
  #309  
Alt Gestern, 10:33
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.283
Hallo Dietmar,

der Preis ist sicherlich nicht sooo schlecht, aber auch kein absolutes Schnäppchen. Je nach dem, wo Du ansässig bist, gibt es evtl. auch Alternativen.

So soll beispielsweise in Brandenburg eine Werkstatt existieren, die regenerierte Achsen liefert (wohl aus Polen) und gleich einbaut. Da bist Du für unter 400 Euro dabei, man kann wohl sogar nach Terminabsprache darauf warten, daß die Achse eingebaut wird. Dies wurde mal von User Thommy beschrieben, den Beitrag müßte man mal suchen.

Bei dem Preisunterschied lohnt ja ggf. auch ein etwas weiterer Anfahrtsweg.

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten
  #310  
Alt Gestern, 10:44
Feuerzunge Feuerzunge ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 16
Wie war das doch gleich mit dem "ja nicht mehr damit fahren" - und dann "lohnt sich ein weiterer Anfahrsweg"?

;-)

Nee, passt schon - der Zwerg kommt heute in "meine" Lieblingswerkstatt und wird dort gerichtet - alles gut. Bin schon seit 29 Jahren in dieser einen Werkstatt - mit der werde ich alt ;-) Außerdem weiß ich nicht ganz genau, was auf dieser anderen Rechnung noch alles gemacht wurde. Ich vertrau auf meine Werkstatt - war bisher immer alles absolut Top! Wenns drunter bleibt - noch besser... Für mich auf jeden Fall ein Anhaltspunkt, was auf mich zukommen könnte.

Danke!

PS: Sehe gerade, mein Beitrag wurde zusammengeführt - auch gut!
Mit Zitat antworten
  #311  
Alt Gestern, 11:06
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.283
Zitat:
Zitat von Feuerzunge Beitrag anzeigen
Wie war das doch gleich mit dem "ja nicht mehr damit fahren" - und dann "lohnt sich ein weiterer Anfahrsweg"?
Das ist allerdings ein Argument, das hatte ich gerade nicht mehr auf dem Schirm, sorry...

Ne, wenn Du eine Werkstatt des Vertrauens hast, wo Du Dich gut aufgehoben fühlst, ist alles gut, dann lass es dort machen.

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
"x-beine", aufbohren, drehstab, drehstäbe, hinterachse, montieren, nadellager, quietschen, radlager, radnabe, schmiernippel

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neue Bremsen an der Hinterachse andy-307cc 307cc - Techtalk 39 13.05.2014 11:33
9x16 auf der Hinterachse und andere Rückschläge Biggi 206cc - Tuning & Zubehör 33 07.06.2009 23:50
Hinterachse rostet!!!??? Laubfrosch 206cc - Techtalk 6 03.04.2009 22:37
Domstrebe->defekte Achsschenkel? HippenToni 206cc - Techtalk 39 10.02.2004 12:55




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017